Schneller in die Produktion

Schneller in die Produktion

Viele Hersteller warten noch damit, Roboter in ihrer Fabrik einzusetzen, weil deren Anschaffung und Einsatz noch zu teuer und zu kompliziert ist. Doch mit Werkzeugen und Know-how von Robotiq werden kollaborative Roboteranwendungen zum Kinderspiel, so dass Fabriken schneller mit der Produktion beginnen können.

Den Einsatz Robotern in der Produktion so einfach wie möglich zu gestalten, das ist das Ziel von Robotiq. Dafür entwickelt das kanadische Unternehmen unter anderem flexible Robotergreifer, Sensoren, Vision-Systeme und die passende Plug&Play-Software. Auf der Automatica 2018 stellt Robotiq nun einen kleineren und noch robusteren flexibel einsetzbaren Robotergreifer vor.

Entsprechend der vielseitigen und praktischen Einsatzmöglichkeiten in der Industrie wurde das Multitalent auf den Namen Hand-E getauft. Wie alle Robotiq-Produkte, ist auch Hand-E mit den Robotern von Universal Robots kompatibel, leicht zu installieren und über die Plug&Play-Software schnell einsatzbereit.

Doch Robotiq bietet nicht nur die nötige Soft- und Hardware, sondern auch das Wissen, um Roboter programmieren und bedienen zu können. Mit seinem eBook „Lean Robotics – Ein Leitfaden für die Vorbereitung Ihrer Produktion auf den Einsatz von Robotern“ hat Mitbegründer und Geschäftsführer Samuel Bouchard eine Standardmethodologie geschaffen, die es als Schritt-für-Schritt-Anleitung auch kleinen und mittleren Unternehmen ermöglicht, ohne umfangreiches technisches Wissen Roboter einzusetzen. Die deutsche Übersetzung des Buchs wird im Rahmen der Automatica 2018 veröffentlicht.

Quelle: Robotiq

Linkempfehlung:

Zurück

www.webwiki.de/industriezeitschrift.de | Papiertaschen bedrucken | Papiertüten Hersteller