Mini-Elektroschlepper für flexiblen Lastentransport

Mini-Elektroschlepper für flexiblen Lastentransport

Leichte und mittelschwere Anhänger schnell, sicher und einfach auf kurzen Strecken bewegen: Mit diesem Ziel hat der Stuttgarter B2B-Versandhändler KAISER+KRAFT den neuen TAKKTOR T2000 gelauncht. Der Premium-Elektroschlepper aus der hauseigenen EUROKRAFT-Reihe ist mit Kupplung und Ladegerät ausgestattet und besitzt eine Zugkraft von 2.000 Kilogramm, bei einem Eigengewicht von nur 315 Kilogramm.

Mit dem neuen Mini-Schlepper bietet KAISER+KRAFT eine kompakte Alternative für alle Firmen, die ihre Mitarbeiter körperlich entlasten und zugleich Arbeitsabläufe beschleunigen wollen. Der flexible Einsatz des Schleppers wird mittels individueller Kupplungslösungen sichergestellt. Dadurch soll eine große Anzahl von Lasten von nur wenigen Fahrzeugen transportiert werden. Auch die Fahrzeiten, die Fahrwege sowie das Verkehrsaufkommen verringern sich durch die Mini-Ziehhilfe, die mit circa 4 km/h unterwegs ist.

Die individuelle Kupplungslösung ermöglicht den Einsatz mit verschiedenen Anhängertypen wie Palettenfahrgestellen, Rollbehältern, Gitterkorbwagen oder Langgutwagen. Der TAKKTOR T2000 transportiert so eine große Anzahl unterschiedlicher Lasten. Die leichtgängige Lenkung erfolgt über die Deichsel, ausgestattet mit einem ergonomischen Sicherheitsdeichselkopf. Und in Kombination mit den verschiedenen Anhängertypen verwandelt sich der Premium-Elektroschlepper im Handumdrehen in einen spurtreuen Routenzug. „Das Beste ist, dass Sie jeden Ihrer Routenzüge an Ihren jeweiligen Einsatzfall anpassen und ihn zudem sicher im Vorwärts- und im Rückwärtsgang auf engstem Raum fahren können – ob im Möbelgeschäft, in der Industrie, im Supermarkt, im Krankenhaus oder in Lagern mit schmalen Gängen“, betont Rene Beck, Produktmanager Transport bei KAISER+KRAFT. Um sicherzustellen, dass der Routenzug nicht übersehen wird, ist der Schlepper mit einer Hupe ausgestattet, die auch in lauter Umgebung weit und gut hörbar ist. Der Bauchtaster sichert vor Klemmgefahr ab. Für die Benutzung des TAKKTOR T2000 wird kein Staplerführerschein benötigt.

Der Elektroschlepper kann an jeder Netzsteckdose in kürzester Zeit aufgeladen werden. Dank Gleichstromtechnik ist er nicht nur emissionsfrei und geräuscharm unterwegs, sondern nahezu wartungsfrei. Die robuste und kompakte Konstruktion des Mini-Schleppers, seine gefederten Räder und das Superelastik-Antriebsrad sorgen auch auf glatten Industrieböden und im Außenbereich für eine optimale Traktion.

Der Mini-Elektroschlepper ist auch im Hause KAISER+KRAFT im Einsatz. „In der Produktion Haan reduzieren wir den Aufwand für den Materialtransport, insbesondere dort wo kein Stapler eingesetzt werden kann, und arbeiten dadurch deutlich schneller, sicherer und effizienter als mit herkömmlichen Transportgeräten“, fasst Rainer Nießen, Abteilungsleiter Entwicklung/Konstruktion bei KAISER+KRAFT EUROPA GmbH, die Vorteile des T2000 zusammen.

Weitere Informationen zum Produkt findet man darüber hinaus hier: www.kaiserkraft.de/takktor-t2000/.

Quelle: KAISER+KRAFT GmbH

Linkempfehlung:

Zurück

www.webwiki.de/industriezeitschrift.de | Papiertragetaschen bedrucken | Papiertüten