Messkupplungen und Diagnosesysteme für die Fluidtechnik

Messkupplungen und Diagnosesysteme für die Fluidtechnik

R+L Hydraulics GmbH hat das Produktportfolio um Messkupplungen erweitert. Die neuen Messkupplungen des Hydraulik- und Antriebstechnikspezialisten eignen sich zur Druckprüfung, Schmierung, Entlüftung und Öl-Entnahme in einer Vielzahl von Anwendungen der Mobil- und Stationärhydraulik in Bereichen wie Industrie, Baumaschinen, Landmaschinen, Marine, Energie- und Umwelttechnik, Maschinenbau, Automotive und Schienenfahrzeuge.

Messkupplungen sind sowohl für die Erstausrüstung als auch für die Nachrüstung geeignet. Sie bieten Servicemitarbeitern und Nutzern hydraulischer Anwendungen die einfache und sichere Möglichkeit zur Überwachung des Systemdruckes, Entlüftung des hydraulischen Systems, Analyse des Verschmutzungsgrades und Entnahme repräsentativer Fluidproben – sowohl temporär als auch dauerhaft. Durch das integrierte Rückschlagventil können diese Arbeiten unter Druck von bis zu 630 bar erfolgen, ohne dass die Anlage abgeschaltet werden muss.   

Die Messkupplungen sind in unterschiedlichen Materialien wie z.B. Edelstahl lieferbar. Sie eigenen sich für alle Hydraulik- und Mineralöle; für weitere Medien können sie auf Anfrage ausgerüstet werden. Die Dichtungen stehen in verschiedenen Ausführungen und Materialien zur Verfügung, um unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden und Ölleckagen vorzubeugen: Dichtungen aus dem Nitrilkautschuk NBR zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegen Mineralöle aus und eignen sich für einen Temperaturbereich von -30°C bis +125°C; Dichtungen aus dem Fluorelastomer Viton haben eine hohe thermische und chemische Beständigkeit und sind von -25°C bis +230°C einsetzbar.

Abgestimmt auf die jeweilige Anwendung sind die Messkupplungen mit unterschiedlichen Gewinden und in verschiedenen Ausführungen lieferbar, z.B. mit Steigrohr, Überwurfmutter, Rohrverschraubung, als Schott-Messkupplung zur Rohrverbindung oder als Rückschlagkupplung. Das Angebot wird durch Manometer, Mess-Schläuche, Schlaucharmaturen und Schutzventile ergänzt.

„Wir freuen uns, durch den Ausbau unseres Produktportfolios einen weiteren zukunftsweisenden Schritt als Komplettanbieter von Qualitätskomponenten für die Fluid- und Antriebstechnik gemacht zu haben“, sagt Timo Weber, General Manager der R+L H Hydraulics GmbH. „Der kontinuierliche Ausbau unseres Leistungsspektrums stellt einen wichtigen Baustein der strategischen Geschäftserweiterung im Timken-Verbund dar, indem wir unseren anspruchsvollen Kunden unterschiedlichster Branchen stets mit neuen und individuellen Produktlösungen zur Seite stehen und sich diese dauerhaft auf R+L als leistungsfähigen Systempartner verlassen können.“

Neben den neuen Messkupplungen entwickelt, produziert und vertreibt R+L H Hydraulics ein breites Sortiment an Komponenten für die Fluid- und Antriebstechnik, darunter Industriekupplungen und Hydraulikzubehör wie Klauenkupplungen, Kühlpumpen- und Pumpenträger, Dämpfungselemente, Alutanks, Wärmetauscher und Kühler. Die Produkte werden in unterschiedlichsten Anwendungen im Maschinen-, Schiffs- und Fahrzeugbau, der Energie- und Umwelttechnik, in der Stahlindustrie und Offshore-Technik sowie in speziellen Anwendungen des Anlagenbaus eingesetzt.

Quelle: R+L Hydraulics GmbH

Linkempfehlung:

Zurück

www.webwiki.de/industriezeitschrift.de | Papiertragetaschen mit Kordel, günstige Werbetaschen | Papiertüten aus Kraftpapier