Embedded Vision-Produktreihe

Embedded Vision-Produktreihe

Der führende globale Bildverarbeitungsanbieter FRAMOS präsentiert auf der embedded world in Nürnberg vom 26. - 28. Februar 2019 sein Portfolio für Embedded Vision. Die embedded world ist die internationale Weltleitmesse für Embedded-Systeme. In Halle 3A, Stand 749 zeigt FRAMOS sein breites Portfolio an Komponenten und Services, um Kunden dabei zu unterstützen, Bildverarbeitung in ihre Anwendungen zu integrieren.

Das FRAMOS-Team wird über die neuesten Fortschritte in Embedded Vision sowie neueste Imaging-Komponenten informieren sowie praktische Lösungen für spezifische Branchen vorstellen. Der Fokus liegt auf den neuesten Bildsensoren von Sony und On Semiconductor sowie FRAMOS‘ neuer Produktreihe, die mit Sensormodulen sowie Adaptern für Module und Prozessoren einen modularen Ansatz für die Embedded Vision-Entwicklung bietet.

Axel Krepil, Vertriebsleiter von FRAMOS, sagt: „Am FRAMOS-Stand zeigen wir die vielfältigen Möglichkeiten unserer ersten eigenen Produktreihe, mit der Kunden auf einfache und individuelle Weise Embedded Vision-Lösungen realisieren können. Mit dem Fokus auf kundenspezifischen Lösungen, einem modularen Konzept von der ersten Idee bis zum fertigen Design und nahtloser Integration unterstützt FRAMOS Kunden aller Branchen, eingebettete Bildverarbeitungstechnologien zu nutzen und damit innovative Produkte zu schaffen.“

Die FRAMOS-Technologie und die einzelnen Sensormodule und -Adapter werden in zahlreichen Live-Demonstrationen präsentiert. Vision-Ingenieure und Entwickler können mit dem modularen Ansatz und einsatzbereiten Kompositionen ihre Time-to-Market beschleunigen und ihre Ressourcen optimieren. Verschiedene Prozessoren und Plattformen wie der NVIDIA Jetson oder QUALCOMMs DragonBoard demonstrieren die hohe Flexibilität. Für den Aufbau eigener Plattformen zeigt FRAMOS seinen SLVS-EC Rx IP Core für Xilinx FPGA's. Century Arks wird ein Embedded Vision-System mit sechs Kameramodulen zeigen, welches für Premium 360°-Geräte im Internet of Things (IoT) entwickelt wurde und den Sony IMX378-Sensor sowie ein ein fokussierbares Objektiv mit Bildstabilisierung beinhaltet.

Als langjähriger Sony-Partner zeigt FRAMOS eine breite Auswahl an Bildsensoren für Embedded Vision, sowie die OLED-Mikrodisplays und Spresense-Entwicklungsboards. Die OLED Microdisplays sind hochwertige Mini-Displays für Anwendungen in der Industrie- und Verbraucherelektronik und ermöglichen eine extrem hohe Bild- und Wiedergabequalität. Die Spresense-Serie umfasst professionelle Entwicklungsboards mit Sonys 6-Core-CXD5602-Mikrocontroller, mit denen sich IoT-Applikationen mit kurzer Time-to-Market entwickeln lassen.

Quelle: FRAMOS GmbH

Linkempfehlung:

Zurück

www.webwiki.de/industriezeitschrift.de | Papiertaschen bedrucken | Logo-Tüten mit gedrehten Papiergriffen