Edelstahleinbindungen für anspruchsvollen Einsatz

Edelstahleinbindungen für anspruchsvollen Einsatz

Von der Industrie über das Transportwesen bis zum kommunalen Umfeld: Einbindesysteme werden für die Bündelung von Schläuchen und Rohren, die Befestigung von Kupplungen oder einen sicheren Halt an Masten und Pfosten eingesetzt. Mit Ultra-Lok liefert Bormann & Neupert Edelstahl-Schellen, die zwei- bis dreimal stärker sind als herkömmliche Standardlösungen.

Die korrosions-, witterungs- und temperaturbeständigen Ultra-Lok-Bänder sind wahlweise als Free-End-Version oder vorkonfektioniert in Bandstärken bis 19 Millimeter verfügbar. 201 Edelstahl sorgt für eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit. Der Innendurchmesser der Variante Smooth I.D. gewährleistet einen besonders guten Formschluss und ist speziell für Schläuche und Rohre mit empfindlichen Oberflächen entwickelt.

Der patentierte, bei den vorgeformten Schellen bereits vormontierte Verschluss macht Ultra Lok auch zu einem zuverlässigen Einbindesystem für hochanspruchsvolle, sicherheitsrelevante Anwendungen bei Industrieschläuchen, Betonschläuchen und vielen anderen stark beanspruchten Schläuchen. Für maximale Haltekraft und Lebensdauer verfügt jeder Verschluss über eine extrastarke Schlaufe und eine spezielle Wölbung, die wirksam vor Abrieb schützt.

Bormann & Neupert bietet auch akkubetriebene und pneumatische Werkzeuge für den stationären oder mobilen Einsatz. Sie spannen, schließen und schneiden die Schellen in nur einem Arbeitsschritt. Das gewährleistet eine schnelle und fehlerfreie Montage bei einfacher Handhabung und ein dauerhaft gleichbleibendes Niveau der eingestellten Zugkraft.

Quelle: Bormann & Neupert GmbH & Co. KG

Linkempfehlung:

Zurück

www.webwiki.de/industriezeitschrift.de | günstige Papiertragetaschen mit Druck | Papiertüten mit gedrehten Papiergriffen